Beeindruckende Gastfreundlichkeit: Georgia und Jim

Auf der Naia (das Tauchboot in Fiji) habe ich die beiden ursprünglich kennengelernt. Und genau dort haben sie mir dann auch mich aufzunehmen angeboten, wenn ich nach San Francisco kommen sollte. Nach ein wenig Email- und SMS-Verkehr war dann auch alles Nötige geklärt, sodass ich ohne große Mühe, aber viel Stau nach ca. 2h mit …

Beeindruckende Gastfreundlichkeit: Georgia und Jim weiterlesen

Das Wandertagebuch: Diamond Head, Hanauma Bay, Koko Crater und Makapuu Point sowie Keena Point der North Shore

Was für ein Titel! Es gibt wohl viel zu berichten. Chronlogie und Zeiten sind mir dieses Mal nicht so wichtig, eher was am Ende jeweils dabei herauskam 😉 Diamond Head Am nächsten zu Honolulu gelegen lockt dieser bei Touristen sehr beliebte Hike auf einen Vulkangrat und dessen alte Bunkeranlagen. Mit dem Bus geht es direkt …

Das Wandertagebuch: Diamond Head, Hanauma Bay, Koko Crater und Makapuu Point sowie Keena Point der North Shore weiterlesen

Routenupdate: USA, Hawaii, Kalifornien

Willkommen zum wohl ungeplantesten Abschnitt meiner Rundreise um den Globus! Noch auf den letzten Metern in Fiji ereignete sich allerdings eine erneute Überraschung: beim Verlassen des Schiffes, das mich von den Inseln ans Festland bzw. Fijis Hauptinsel brachte, sprach mich plötzlich, als ich egtl. mit Sophia - ebenfalls zufällig wieder getroffen, ursprünglich am Long Beach …

Routenupdate: USA, Hawaii, Kalifornien weiterlesen

Mit dem Bulapass zur Yasawa Inselgruppe

Im Anschluss an unseren Shark Dive planten Adrian und ich die letzten Tage im klassischen Fijiklischee als Faulenzer auf malerischen Inseln zu verbringen. Hierfür schnürten wir uns mit dem Bula Pass ein Paket, das uns per Fähre zu zwei verschiedenen Inseln brachte und die dortigen Unterkünfte in der ein bzw. zwei Coconut Class beinhaltete. Schon …

Mit dem Bulapass zur Yasawa Inselgruppe weiterlesen

Von Suva zum Shark Dive in Pacific Harbour

Nach unserem Bootsaufenthalt fühlte sich es fast so an, als wäre der Urlaub schon vorbei. Doch hatten wir ja noch grob eine Woche vor uns! Der ursprüngliche Plan war ja, mit Mietwagen zum Surfcamp zu fahren und von dort tagestripmäßig die Hauptinsel zu erkunden und im Camp zu chillen. Doch durch Gespräche an Board der …

Von Suva zum Shark Dive in Pacific Harbour weiterlesen