Das Ende einer Reise – oder Ära?

Lange hat man nichts mehr von mir gehört. Ich weiß, es tut mir zum einen auch Leid und zum anderen nervt es mich selbst mehr als Euch, aber dafür gibt es einen Grund: Bisher habe ich auf allen Etappen meiner Reise diesen Blog mit meinem Handy geschrieben und Euch mit spannenden Geschichten meiner Erlebnisse versorgt …

Das Ende einer Reise – oder Ära? weiterlesen

Werbeanzeigen

Eine Flut an Souvenirs bedeutet eine Flut an Erinnerungen!

Nach meiner Ankunft Anfang Juni gab es natürlich die eine oder andere Überraschung: Man zahlt mit Euro, die Menschen sprechen Deutsch, man selbst fragt aber intuitiv noch auf Englisch nach dem Weg, wie die deutsche Studentin Lisa, 22, die drei Monate in Australien war und jetzt ihre Muttersprache vergessen hat... Außerdem sind die Verkehrsmittel unpünktlicher …

Eine Flut an Souvenirs bedeutet eine Flut an Erinnerungen! weiterlesen

Abschnitt V: Traumland Belize

Der Titel dieses Beitrages lässt vermutlich richtig viel anmuten - leider muss ich gleich zu Beginn etwas enttäuschen: Belize an sich ist zwar ein echt schönes Land, es allerdings zu einem "Traumland" zu küren, würde allen anderen von mir besuchten Plätzen nicht gerecht werden. Dennoch war meine Zeit dort eine besondere, ein wenig träumerisch, vordergründlich …

Abschnitt V: Traumland Belize weiterlesen

Abschnitt IV.2: Tikal. Und mehr aus Guatemala

Im Anschluss an die atemberaubende Zeit in und um Antigua (Vulkane!!!) ging es weiter zum Lago de Atitlan. Hier übernachteten wir eine Nacht in der kleinen, nicht ganz so schönen, dafür aber beschaulichen Stadt Panajachel kurz Pana. Doch der eigentliche Grund, hier her zu kommen war ein weiteres G Adventures Projekt: die Unterkunft bei einer …

Abschnitt IV.2: Tikal. Und mehr aus Guatemala weiterlesen

Abschnitt IV.1: Vulkanisches Antigua

Nach dem kurzen Intermezzo in Honduras hieß es dann Good Bye Alice, Lempiras und Exklusiv Zimmer der Legends mit Joe, bevor es zurück nach Guatemala ging. Der erste Stop hier sollte die Stadt Antigua sein. Von quasi allen Freundinnen und Freunden, die schonmal in Zentralamerika waren, wurde Antigua definitiv als Highlight hervorgehoben. Umso größer waren die Erwartungen in der gesamten Gruppe. …

Abschnitt IV.1: Vulkanisches Antigua weiterlesen

Abschnitt III: Honduras

Dieser Abschnitt trägt zwar den Namen eines ganzen Landes, nämlich Honduras, dennoch müsste es eigentlich nur San José de Copán heißen. Denn unser Aufenthalt in Honduras war nicht einmal im Reisepass kundig, da Hugo an der Grenze eine Sondergenehmigung für einen Kurzaufenthalt von zwei Nächten einholte - mehr Zeit plante G Adventures nämlich nicht ein. …

Abschnitt III: Honduras weiterlesen